Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

Maria Schöne

/images/uploads/59474eed615e3782796fa1ec4d054b53.jpgGeb 1987
SG Aufbau Elbe Magdeburg
DWZ:2130
Elo:2186
Studentin

 

Fragenbogen der Jugend Olympia Mannschaft

Name Schöne
Vorname Maria
Alter 21
Verein : SG Aufbau Elbe Magdeburg
DWZ 2130
Elo 2186
Geschwister eine Schwester (22)
Hobbys Volleyball
Berufsziel in Richtung Kriminalpsychologie, Psychologin
Seit wann spielst du Schach, wer hat es dir beigebracht?
seit ich 9 Jahre alt bin; mein VaterWer sind deine Trainer, haben dich bisher am meisten beeinflusst?
Seit Kindesbeinen an Jürgen Schulte und Zigurds Lanka,
zwischendurch David Lobzhanidze, Myroslav Shvartz
Was fasziniert dich an diesem Spiel?
-Adrenalinstöße
-dass jeder Gegner seinen individuellen Spielstil hat und man sich in jeder Runde neu darauf einstellen muss
-es macht einfach Spaß, über die verschiedensten Stellungen nachzugrübeln
Schachliche Erfolge
Deutsche Meisterin U14w (2001), Deutsche Meisterin U16w (2002), 1. Platz in der 1. Frauenbundesliga 2005/06 mit dem Dresdner SC, 1. Platz Radebeuler Open 2006, WGM-Norm bei der EM 2007 in Dresden, Nominierung für die Nationalmannschaft für die Mannschafts-WM der Frauen in Yekaterienburg 2007, 2. Platz beim Mitropa-Cup der Frauen 2008
Schachliche Vorbilder
Shirov, weil der so schön Harakiri spielt
Schachliche Stärken/Schwächen
Stärken:
Eröffnungen, Taktik
Schwächen: Endspiele
Spielertyp dynamisch, auf Angriff
Welche Ziele hast Du Dir gesetzt?
-interessante und anspruchsvolle Partien spielen
-WIM und danach WGM

(22.07.20007)