Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

Jan Gustafson begeistert in Lahnstein

/images/uploads/9b4519f32e7eba6588926558ef022ba5.jpgEine der Werbekampagnen für die Schach-Olympiade 2008 in Dresden ist die Simultantournee der Deutschen Schach-Nationalmannschaft durch 64 Städte. Die Simultanveranstaltungen werden in den Jahren 2005 - 2008 verteilt in ganz Deutschland durchgeführt. Am 17. Sept. 2005 war mit dem SV Turm Lahnstein ein Verein Ausrichter, der sich als einer der ersten um die Austragung im Rahmen dieser Veranstaltungsserie bemüht hatte.
Kaum hatte mit GM Jan Gustafsson (Hamburg) der Wunschkandidat zugesagt und der Termin war abgestimmt, liefen die Vorbereitungen beim Verein auf Hochtouren, um eine attraktive Veranstaltung sicherzustellen.

Im Saal des Pfarrzentrums am Europaplatz begrüßte Vereinsvorsitzender Kurt Sanner die Gäste und übermittelte die Grüße des rheinland-pfälzischen Innen- und Sportministers Karl-Peter Bruch als Schirmherrn. Der weiträumige Spielbereich, in dem die 25 Simultanbretter aufgebaut waren, wurde flankiert von den Bildern und Skulpturen des Künstlers Bernd Besser, der zum Thema "Schach und Kunst" beeindruckende Ansichten offenbarte.

Der frischgebackene Vorsitzende des Schachverbandes Rheinland, Karsten Loof, stellte gleichzeitig als Vertreter des Deutschen Schachbundes und des Schachbundes Rheinland-Pfalz den Simultanspieler GM Jan Gustafsson (ELO 2614) vor. Dieser war bereits freitags angereist und beim Spielabend des SV Turm Lahnstein für eine Trainingsstunde und etliche "Blitz-Testpartien" willkommen. Mit seiner lockeren Art auch während des Simultans verschaffte er sich Fans im Weltnaturerbe Mittelrheintal. Dies bedeutet nicht, dass er beim Simultan seinen Gegnern - bunt gemischt vom nicht vereinsangehörigen Hobbyspieler bis zum Spitzenspieler des SV Turm Lahnstein mit ELO 2300 - was schenken wollte - im Gegenteil!

Nach seinem 20 : 5 Erfolg zeigte sich Jan Gustafsson von der Stärke seiner Gegner beeindruckt. Neben FM Andrej Dubkov (SV Lahnstein), der den GM in einer scharfen Variante der Französischen Verteidigung berrumpelte, konnten auch Kai Mailitis (SC Nastätten) und Julian Hastrich (SV Lahnstein) ihre Partien gewinnen. Remisen erzielten Chantal Voss, Julian Voss (beide SC Nastätten), Jakub Rezakovic (SV Lahnstein) und Dr. Armin Saam (SC Koblenz).

Neben der Olympiabroschüre des DSB und anderer Informationsunterlagen präsentierte der SV Turm Lahnstein sich und seine Aktivitäten seit Vereinsbestehen 1979 in einer Ausstellung mit Pressehinweisen, Bildern und Auszügen aus der Vereinschronik. Die Veranstaltung war gleichzeitig Jubiläumsfeier zum 50jährigen Bestehen des Schachbezirks Rhein-Nahe. Die Organisatoren und alle Beteiligten freuen sich über eine gelungene Schachwerbung, die durchaus noch mehr Besucher hätte begeistern können. Der Schachsport ist mit solchen Events auf dem richtigen Weg für Dresden 2008!
Friedhelm Schneider
SV Turm Lahnstein 1979 e.V.

 

volle Konzentration

/images/uploads/b0106d9dcc7a5bd3729151619b2a10ef.jpgBis zur letzten Partie war der Großmeister voll konzentiert, um den Lahnsteiner Schach-
spielern eine gute Show zu bieten.