Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

Weiter gehts

/images/uploads/f342dc8b4f55a3b9c14bcec291a63944.jpgNach einem gemeinsamen Sit-In im idylischen Innenhof mit der Leiterin des Hotel Garni Stadtilms und einer ebenso erholsamen Nacht ging es zunächst über den Ilm-Radwanderweg gen Weimar. Auf Goetheswanderweg schließlich galt es 10% Steigung zu bewältigen.

 

Goethe und Weimar über die Schulter schauen

/images/uploads/d32cca8a666d1cbd5c86630cbe21f502.jpgDer Schachstand war gut platziert. Direkt auf dem Platz vor dem Deutschen Nationaltheater warb Chessy für das Schach-Großereignis in diesem Jahr: Die Schacholympiade. Selbst ausländische Gäste ließen es sich nehmen, eine Partie zu spielen.
An dieser Stelle wollen wir auch gern auf die Seite www.dresden2008.org hinweisen. Hier gibt es viele Informationen für das Turnier im November.

 

Unser Angebot

/images/uploads/9ce27fed8c108ab7f4504104f6f1932e.jpgNatürlich durfte auch das Simultan und das Großfeld in Weimar nicht fehlen. Am meisten über unseren Besuch hatte sich übrigens Matthias gefreut, der mit seinen Eltern aus Lübeck heute in Weimar zu Besuch war. Für ihn und seine Schach-AG deckte er sich reichlich mit Schachpostern und Olympia-T-Shirts ein.

 

Und wieder aufgesessen....

..zur nächsten Etappe: Jena