Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

Löberitz

/images/uploads/4c5155aa8624af100952d4f8d2f01226.jpgAm 30.Juli 2007 konnten wir Loeberitz, ein Schachjuwel mit vielen Facetten kennenlernen. Ein Schachclub - gegründet 1871, ein kleines Schachmuseum, in dem Begegnungen mit bedeutenden Persönlichkeiten (z.B. Siegbert Tarrasch, Wolfgang Uhlmann) dokumentiert wurden, eine wahre "Schachdynastie", wo schon der Großvater im Club aktiv war und viele Schüler, die in Deutschland Erfolge errangen.
Die Tour erhielt ein weiteres Mosaiksteinschen mit einem Fußballspiel (3:2 für Tour-Spieler gegen SC Löberitz), Beim Schachturnier sah es nicht so gut für Tour aus, Grillen, Kaffee und Kuchen. Ein Mosaiksteinchen der uneigennützigen Arbeit für den Schachsport.
R.Loerke

 

Das Wetter hat gut mitgespielt

/images/uploads/c43673257f4f316d436c3ae8926fd9a3.jpgEs war ja nicht ganz klar, immerhin waren die Ängste vor allem auf Seiten der Haller Schachfreunde groß, dass es wie am gestriegen Tag sehr regnerisch werden könnte. Zum Glück war der Himmel zwar fast immer rabenschwarz, aber es schien, als hatte Petrus ein Einsehen mit uns.
Hier seht ihr erstmal unsere Haller Unterstützung, die uns auf dem Rad begleitet hat: Simon, Jakob, Leo, Frau Mannig und Stefan.

 

Einladende Spielmöglichkeiten

/images/uploads/ed9cbcc9bfd53b6152883306233018ce.jpgAls einer der ältesten Schachvereine Deutschlands (übrigens vor dem DSB gegründet) hat Loeberitz auch ein eigenes Spiellokal, in dem wir herzlich empfangen wurden, nachdem unsere Tour heute mindestens eine Stunde länger gedauert hat, nachdem die Halterung eines (erst vier Monate alten!!!) Sattels durchgebrochen war und es noch zu einem zweiten kleineren Unfall auf der Strecke kam. Aber keine Bange: wir sind alle unverletzt und guter Dinge in Loeberitz angekommen.

 

Gute Laune dank gutem Essen und gutem Spiel

/images/uploads/3c45d18083ff9844acff0b14ce9184db.jpgDas Fußball soviel Spaß machen könnte, haben sicher nicht alle Tourfahrer gedacht. Doch die Idee der Löberitzer ist aufgegangen, dass die Gäste gegen die eigenen Spieler auf dem Rasen antreten. Nicht nur nahezu ausgegliche Spiele, sondern eine Gesamtspielzeit von fast 90 Minuten zeugt davon, dass es allen Spaß gemacht hat. Und zur Freude aller wurden die fairen Spiele mit einem großen Grillfest abgeschlossen. Hier seht ihr nochmal fast alle Teilnehmer des heutigen Tages.

 

Ein Blick ins Museum

/images/uploads/4950827c4e65e9969c67fdd2434411be.jpgWir wollen Euch natürlich auch einen kurzen Blick in das erst kürzlich zum Vereinsjubiläum eröffnete Schachmuseum gewähren, in dem wir viele interessante Geschichten von Herrn Reiß in einer Führung erfuhren.

 

Mehr Infos und mitfahren

Wer morgen mitfahren will, sei bitte um 9 Uhr am Hotel (siehe erste Seite).
Mehr Informationen zur SG 1871 Löberitz findet ihr im Netz unter www.sg1871loeberitz.de

Nach Bad Schiedeberg, bitte hier entlang!