Schacholympiade 2008 in Dresden

Weitere Inhalte:
Es sind keine weiteren Angebote in dieser Kategorie.

Downloadangebote:
Es befinden sich keine Downloadangebote in dieser Kategorie.

Endlose Wälder

/images/uploads/e2054fccac535c235acab09c7abc0858.jpgAuch heute sind wir wieder auf dem Oder-Neiße-Radwanderweg unterwegs, der sich durch dichte Wälder schlängelt. Unsere Nieskyer Schachfreunde Wilfried und Wolfgang holten uns in Weißwasser an unserem Hotel ab, das einer Möbelausstellung glich. Jedes Zimmer war individuell und geschmackvoll eingerichtet,im Look wie zu Hause.

 

Die Urkraft: Mensch gegen Maschine

/images/uploads/0b0bff3f9f98deb2b748d72ce406848e.jpgPetrus meinte es heute mal wieder gut mit uns und den Bauern, die sich in regelmäßigen Abständen entlang unseres Weges an der grünen Grenze zwischen Deutschland und Polen zeigten. Frank trotzt hier gerade einem pflügenden Traktor alles ab.
Dem aufmerksamen Leser wird klar sein, dass dieses Duell nur zugunsten des radelnden Schachspielers ausgehen konnte: der Traktor blieb auf der, äh, neben der Strecke.

 

Titelkämpfe bei den Zwergen und Elfen

/images/uploads/719bad17a8caf85d6515fe38d037c683.jpgAuf der Kulturinsel Einsiedel endete heute unsere 57 Kilometer lange Etappe, um zum großen Cup der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien einzukehren. Kinder aus der ganzen Region kämpften in zwei Altersklassen um Pokale und Sachpreise. Dabei konnte die Familie Kirsten einen Doppelsieg in der U10 und der U14 für sich verbuchen. Andreas gewann die U10 vor Jan Ottlinger und Nico Fechner, Christoph gewann die U14 vor Richard Raffelt und Eric Nitsche.
Eric feierte gemeinsam mit seinen Vereinskollegen und den Tourteilnehmern am Abend in seinen 13.Geburtstag hinein.

 

Unser Etappenziel: ein einziges Kunstwerk

/images/uploads/cacc1490881c709c48e888796ae487c2.jpgJetzt fragt Ihr Euch sicher, warum wir von Zwergen und Elfen in der letzten Überschrift gesprochen haben. Die Macher des Freizeitparks Einsiedel, in dem wir heute zu Gast waren, gehen felsenfest davon aus, dass in ihrem Park Zwerge und Elfen zu Hause sind. Zahlreiche Labyrinthe und Holzkunstwerke laden Groß und Klein dazu ein, auf unbekannten Pfaden zu wandern und überraschende Details zu entdecken. Fliegende Autos gibt es hier übrigens auch zu sehen.

 

Chessy kommt ins Fernsehen

/images/uploads/d64b9eb47ac23f69be57f0186328bb6e.jpgDer heutige Etappentag wurde begleitet von einer Fernsehjournalistin, die einen Beitrag für das Regionalfernsehen erstellte.

 

Abenteuer am Neißesippi

/images/uploads/16215b02331bba02d24660d635353ce1.jpgNach dem Schachprogramm auf der "Kulturinsel Einsiedel" bezogen wir unser Tipi-Lager vor den Toren des Parks. Hier seht Ihr unsere Meute nach dem großen Sturm, der uns am Ende des Tages heimsuchte und Regen in unser Zelt brachte.

 

Die nächste Etappe

...führt uns nach Leutersdorf!